Mac OS X: AirPlay-Lautsprecher nicht anwählbar

Seit Mountain Lion (OS X 10.8) ist es ebenfalls möglich nur den Sound von einem Mac an ein AirPlay fähiges Gerät zu senden. Leider kommt es bei mir immer wieder vor, dass ich die Geräte nicht wählen kann. Sie tauchen zwar auf, aber sobald eines der Geräte auswähle, springt die Auswahl direkt wieder auf die lokale Ausgabe zurück.

Da ein Neustart des Rechners das Problem löst, muss es auch einen einfacheren Weg geben. Hier die Lösung:

Abhilfe schafft ein Neustart des coreaudio-Prozesses. Diesen kann man mit folgendem Kommando im Terminal einfach abschießen (Passworteingabe erforderlich):

Danach sind die Geräte direkt wieder problemlos wählbar.

Alternative (etwas kürzer):

AirPlay Devices

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und 15 Jahr Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.

9 Kommentare


  • Vielen Dank für die Anleitung, hat mir sehr geholfen.
    Schön präzise, einfach und ohne viel Rumgeschnacke – so soll es sein… J

  • Air Player

    Jep, funktioniert !
    Eine Frage hätte ich jedoch nochmal (ernst gemeint) :
    Wie bist du darauf gekommen ?
    Klasse Tipp, vielen Dank!

  • hallo,
    ich habe ein etwas anderes Problem, bei mir erscheint die externe Ausgabemöglichkeit erst gar nicht zur Auswahl.
    wundere mich, ob ich etwas unwissentlich verstellt haben könnte, denn es hat vor 2 Tagen problemlos funktioniert externe Boxen anzuschließen über den AUX Ausgang. Ich habe ein älteres Modell Macbook pro.
    wenn jemand eine Lösung hätte wäre das klasse.
    danke schonmal

    • Damit AirPlay funktioniert müssen im Netzwerk die Ports für Bonjour freigegeben sein. Normalerweise sollten diese nicht gesperrt sein, aber ich würde mal nachschauen.

Kommentar verfassen