Do-Follow für Kommentare

Da ich mich auch immer freue, wenn ein Blog das blöde „nofollow“-Attribut auf Links mal nicht setzt, schließe ich mich dem Trend an, indem ich das Plugin dofollow installiert habe. Ich hoffe, dass damit die Beteiligung am Blog etwas steigt und wieder mehr Interesse besteht, seinen Senf dazuzugeben. Dazu lade ich jedenfalls herzlich ein. Und natürlich werde ich mich bemühen, jeden Kommentar so schnell wie möglich zu moderieren und ggf. zu beantworten.

Außerdem schaue ich auch immer gerne andere Seiten an und kommentiere auch sehr gerne. Wir lesen uns.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.

6 Kommentare


  • Hallo Matthias,

    gute Entscheidung, ich hoffe das Du es nicht bereust.

    Übrigens, dein Blog ist eingetragen, musste etwas Beschreibung nachtragen.
    (you-big-blog.net/blog/blog-mkleine-de/)

    Grüße,
    Viktor

  • Hallo Matthias,

    danke für deinen Kommentar auf meinem DoFollow-Blog. Dann will ich mir hier auch mal einen Backlink holen. Ich habe dir übrigens mit zwei weiteren Kommentaren geantwortet und dich nochwas gefragt. Außerdem hab ich dir eine E-Mail geschrieben. Vielleicht meldest du dich ja mal bei mir diesbezüglich. Würde mich sehr freuen!

    Ich hätte evtl. noch ein weiteres Anliegen. Es geht um ein WordPress Plugin/Widget, da du dich ja gut mit PHP auskennst, kannst du mir dabei vielleicht auch noch weiterhelfen.

    Liebe Grüße aus Linden (Hessen)
    Jörg

    • Freut mich sehr! Wir Blogger müssen zusammenhalten 😉
      Nur leider bekommt man dann auch sehr viele Kommentare von Schlüsseldiensten etc. die sich einen Backlink sichern möchten…

Kommentar verfassen