iPhone 5: Akkprobleme seit Update auf 7.0.4

Eigentlich mache ich Updates auf Apple-Produkten immer recht zeitnah. Dieses Update schien mir persönlich weniger wichtig, und so habe ich es erst vor ein paar Tagen ausgeführt. Seitdem hat mich mein iPhone nun aber schon 2x im Stich gelassen, als ich es wirklich gebraucht habe.

Beim ersten Mal war ich Nachts auf dem Weg nach Hause und wollte telefonieren. Ganz plötzlich ging das iPhone dann aus – keine Chance es wieder zu beleben. Es wollte einfach an den Strom. Dabei war ich mir so sicher, dass der Akku noch über 10% Kapazität haben müsse. Aber sicher war ich mir nicht.

Bei der nächsten Situation war ich mit dem Auto unterwegs und habe eine Straße gesucht – also Siri um Hilfe gebeten (die mich wie immer nicht so richtig verstanden hat). Blieb nur Google Maps – das letzte was ich allerdings gesehen habe, war die Meldung dass mein Akku fast leer sei (20%). Danach wieder aus. Ganz toll! Und das Beste: Als ich es zu Hause an das Netz gesteckt habe, war es super schnell wieder da und hat einen Ladestand von 23% angezeigt! Unglaublich.

Ich traue mich schon gar nicht mehr mit halbwegs entladenem Akku aus dem Haus zu gehen. Ich habe das halbe Internet schon nach einer Lösung durchsucht – aber nichts gefunden. Statt dessen nur haufenweise Leute mit ähnlichen und schlimmeren Problemen. Keine Ahnung was hier passiert ist. Glücklicherweise ist das iOS 7.1 Update aber schon auf dem Weg und erscheint hoffentlich zeitnah. Bis dahin ist mein Akku wohl ein fünftel kleiner.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und 15 Jahr Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.