VirtualBox: VideoMemory/Grafikspeicher erhöhen

Wenn man eine neue virtuelle Maschine unter VirtualBox anlegt, kann man maximal 128MB Grafikspeicher vergeben (wenn nur ein Monitor angegeben wird). Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man in der VM spielen möchte.

Das Ganze kann man umgehen, wenn man die .vbox-Datei mit einem Text-Editor öffnet und in der folgenden Zeile den Grafikspeicher erhöht:

Achtung: Der Wert sollte nur geändert werden, wenn die VM ausgeschaltet ist. Ich persönlich habe es auch nur mit 256MB getestet.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und 15 Jahr Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.

6 Kommentare


    • Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Natürlich sollte der Host über entsprechende Ressourcen verfügen.

  • Christoph

    Hallo Herr Kleine,

    habe heute dank Ihrer o.g. Beschreibung den VRAM vergrößern wollen und bin leider an einer Fehlermeldung gescheitert:

    Bei einer Erhöhung über 256MB kann die Maschine nicht mehr gestartet werden.
    Die Fehlermeldung beim Start der Maschine gibt an, dass der VRAM zu groß eingestellt sei.
    Es sollte auf 1024MB eingestellt werden. Auch bei 512 MB kam die Meldung.

    Das Hostsystem hat eine 2048 Grafikkarte drin, sollte daher eigendlich klappen.
    (Stand 2016-08-16 mit Virtualbox Version 5.1.2 r108956)

Kommentar verfassen