Was ich von einem Unternehmen erwarte

Immer wieder bekomme ich Angebote über neue Herausforderungen per XING. Das ist auch alles gut so, und ich freue mich, dass ich da draußen gebraucht werde und andere Unternehmen Interesse an mir zeigen – danke dafür!

Nun ist es allerdings so, dass nicht nur das Unternehmen Idealvorstellungen vom zukünftigen Mitarbeiter hat, sondern auch ich gewisse Vorstellungen von meinem Arbeitsplatz habe. Immerhin gebe ich für einen Job mein bekanntes Umfeld und einen sicheren Arbeitsplatz auf. Diese möchte ich hier einfach mal kurz auflisten.

Sie haben einen Link auf diese Seite erhalten, um uns beiden Zeit und Geld zu ersparen. Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, dass es meistens schon an mehreren Punkten gleichzeitig scheitert.

Hardware + Software

Ich habe Jahrelang mit Windows, Windows Server, SharePoint, .net und anderer Microsoft-Software gearbeitet. Seit 2008 habe ich im Privatbereich kein Windows mehr im Einsatz und seit 2012 arbeite ich auch im beruflichen Umfeld ausschließlich mit Apple-Hardware. Seitdem schätze ich diese Umgebung jeden Tag mehr und möchte nicht mehr unter Windows arbeiten müssen. Zusammengefasst:

  • Ich möchte mir meine Hard- und Software selbst aussuchen können (Mac OS X oder ein anderes UNIX-System)
  • Ich brauche die maximalen Benutzerrechte auf meinem Entwicklungssystem (root)
  • Es darf kein Problem darstellen, einem Entwickler einen (oder mehrere) Monitore in ausreichender Größe bereit zu stellen. Unter 24 Zoll macht das Entwickeln nicht wirklich Spaß.

Arbeitsbedingungen

Morgens zwischen 7 und 8 Uhr auf der Arbeit erscheinen gehört absolut nicht zu meinen Stärken. Zu dieser Zeit bin ich nicht nur extrem müde, sondern auch unproduktiv. Auf der anderen Seite bin ich natürlich gerne länger im Büro – ab 16-17 Uhr beginnt für mich häufig die produktivste Tageszeit. Daher setze ich (aus Interesse für beide Seiten) folgendes voraus:

  • Flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit sind für Ihr Unternehmen kein Fremdwort und stellen keine Probleme dar
  • Es würde mich sehr freuen, wenn man mit Überstunden fair umgeht, diese klar regelt und diese nicht als selbstverständlich ansieht
  • 30 Tage Urlaub im Jahr sehe ich als Selbstverständlichkeit
  • Regelmäßige Weiterbildungen in gewünschten Bereichen werden ernst genommen und gefördert
  • Einige Tage HomeOffice im Monat werden nicht zum Problem und sind gerne gesehen

Gehalt

Ohne mich selbst loben zu wollen, bin ich ein Entwickler mit zirka 10 Jahren Erfahrung in vielen Bereichen. Komplexe Sachverhalte fordern mich und ich bilde mich ständig fort. Heißt:

  • Über 50.000 Euro Bruttogehalt p.a. halte ich für gerechtfertigt (und sind der Mittelwert in meinem Netzwerk)
  • Urlaubsgeld und 13. Monatsgehalt sind dabei keine Fremdwörter

Geografisches

Ich bin in Paderborn nah an meiner Familie, meiner Freundin und Freunden und habe mir bereits mit 23 den Wunsch einer Eigentumswohnung erfüllt. Für meinen Traumberuf bin ich aber durchaus bereit diese Gegend zu verlassen und alles aufzugeben.

  • Für mich kommen aktuell nur folgende Städte in Frage: Hamburg, München, Wien, Zürich (und jeweils die Umgebung)
  • Die Umzugskosten werden vom Unternehmen getragen und Sonderurlaub für den Umzug gewährt

Diese Punkte sind für mich der Grundstein für eine langjährige Zusammenarbeit.

Zusammenfassung

Ich bin aktuell nicht aktiv auf Jobsuche und in meiner aktuellen Anstellung sehr glücklich:

  • Ich habe flexible Arbeitszeiten, ein tolles Team und viel Verantwortung
  • Die Projekte sind sehr umfangreich, abwechslungsreich und interessant
  • Ein Kicker, ein voller Kühlschrank und das Feierabendbier stehen ebenfalls bereit
  • 4 Kilometer von zu Hause zum Arbeitsplatz
  • Mitspracherecht und freie Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsumfeldes

In der Vergangenheit habe ich bereits schon einmal ein Angebot zu schnell angenommen und war am Ende unglücklich in der Position. Am Ende habe ich bereits nach 8 Wochen gekündigt – diesen Fehler werde ich nicht noch einmal machen.

Sie können mir mehr bieten? Dann freue ich mich auf Ihr Angebot!