Bilder für Social Media einfach erstellen

Sicher kennst Du diese Zitate-Bildchen mit irgendeinem schlauen Spruch drauf und einem stylischen Bild dahinter. Jetzt setzen sich die wenigsten aber sicherlich an Photoshop, kaufen Stock-Fotos und die passende Schriftart und teilen diese dann im Netz. Viel mehr werden dafür Online-Generatoren genutzt, welche einem das Leben sehr viel einfacher machen. Hier gibt es zwei verschiedene zu nennen: Pablo und Canva.

Beide tun ungefähr das gleiche, wobei man bei Canva nicht nur kostenloses Bildmaterial nutzen kann, sondern auch für jeweils einen Dollar verschiedene Bilder dazu kaufen kann. Außerdem sind beim zweiten Anbieter Canva die Anzahl der möglichen Kombinationen und auswählbaren Filter sehr viel größer.

Für die weniger Anspruchsvollen Menschen reicht hier auch Pablo – ohne Registrierung kann man schnell einen Eindruck davon gewinnen, was damit möglich ist.

pablo

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.

11 Kommentare


  • Ganz empfehlenswert ist natürlich auch, sich statt der Stock-Photos einfach mal bei Flickr umzusehen. Man muss sicherlich ein wenig mehr suchen (bei ganz spezifischen Wünschen wird es wohl nichts), aber dafür kann dann auch nach kommerzieller Nutzung gefiltert werden. Wichtigster Punkt für die Kasse: Kostenfrei. In der Regel muss nur der Urheber angegeben und ggf. verlinkt werden.

    • Naja, ich genieße das mit Vorsicht. Wer garantiert, dass das als „lizenzfrei“ hochgeladene Foto bei Flickr nicht auch schon geklaut wurde? Sich darauf am Ende zu berufen schützt sicherlich nicht vor einer Strafe/Abmahnung. Also am besten die Fotos immer selbst machen.

  • Hi Matthias,
    danke für den Tipp!
    Hab mir gerade beide angeschaut und mir gefällt Pablo besser, gerade weil man sich nicht anmelden muss.
    Bei den ganzen Netzwerken und so weiter brauch ich nicht noch einen Account bei so was.
    Ist aber Geschmacksache 😉

    Hab es sonst immer mit Photoshop erstellt.
    Aber ganz ehrlich, der Aufwand ist es mir nicht wert.
    Und so kann ich viel schneller ein gutes Ergebnis zaubern.
    Super für meine Kunden.

    Dank dir.
    LG
    Stefan

  • Online Filter…warum bin ich nicht selbst drauf gekommen. Habe es auch immer über GIMP gemacht… Haha, ja, man lernt nie aus.

  • Das eledige Thema mit der passenden Bildersuche, es reibt einem manchmal die Nerven. Ich werde mit deine Tipps mal genauer anschauen. Danke dafür.
    LG

  • NIcht schlecht. Bei Canva muss man sich aber zuerst registrieren. Tortzdem tolles Angebot. Ich selbst schaue auch oft auf Pixabay nach kostenlosen Bildern. Also nur wenn es um Bilder geht, ist jetzt kein Genrator für Zitat Bilder.

  • Kalweit

    Canva kannte ich schon aber Pablo idt toll. Ohne Anmeldung genau das richtige wenns mal schnell gehen muss. Das werde ich sicher mal auf meinem blog einsetzen sobald ich wieder zeit finde aktiv zu bloggen

Kommentar verfassen