Wird GitHub das neue Xing?

Dass man als Mensch in der IT beinahe täglich neue Jobangebote über Xing bekommt ist ja schon fast normal. Daran habe ich mich mittlerweile schon gewöhnt. Und wenn ich auch oft sehr spät zurückschreibe, bleibe ich niemandem eine Antwort schuldig. Ich finde das ist eine Sache von Respekt und Fairness. Wenn sich schon jemand die Mühe macht und einem eine Nachricht schreibt, dann antworte ich auch gerne. Dass man dabei meistens direkt ablehnt liegt in der Natur der Sache – ansonsten würde man bestimmt wöchentlich den Arbeitgeber wechseln.

Allerdings kommt es bei mir nun häufiger in der Vergangenheit vor, dass mich Firmen und Personalagenturen wegen meiner Open-Source-Lösungen auf GitHub kontaktieren. Klar, meistens sind es eher kleine Start-Ups und häufig auch Unternehmen aus dem europäischen Ausland, aber scheinbar schauen sich immer mehr Firmen dort nach Mitarbeitern um. Ich denke, dass es sich mit Stackoverflow nicht anders verhalten wird, aber da bin ich längst nicht so aktiv

Außerdem bekommt man auf GitHub direkt Arbeitsproben zu Gesicht und kann sich direkt ein Bild davon machen, ob der Mensch hinter dem Account auch ordentlich und strukturiert arbeitet. Guten Code von schlechtem zu unterscheiden fällt jemandem mit etwas Berufserfahrung nicht schwer.

Ich persönliche mache es unterbewusst ja auch so – wenn ich jemanden zufällig auf GitHub finde, dessen Projekt mir weiterhilft, folge ich automatisch danach auch auf Twitter oder anderen Kanälen. Und genau das ist auch der Vorteil gegenüber Xing. Man kann eben direkt filtern, ob die Code-Qualität stimmt – auf Xing sieht man nur eine Foto und eine Reihe von Skills, welche derjenige angeblich beherrscht. Ob das wirklich so ist, findet man erst nach einem persönlichen Gespräch oder im schlimmsten Fall nach der Anstellung heraus.

Insgesamt gefällt mir das Vorgehen sehr gut und ich freue mich immer über Nachrichten auf diesem Wege. So lohnt es sich auch, mehr in Open-Source-Projekte zu investieren! Beliebte Projekte fallen steigern die Chancen, bei dem Unternehmen der Träume anzufangen eventuell sogar.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.