Mac OS X: Einem selbst signierten Zertifikat vertrauen

Wenn man sich zur Entwicklung ein eigenes Zertifikat erstellt hat, bekommt man trotzdem immer die nervige Meldung, dass dies keine vertrauenswürdige Seite ist. Dazu bekommt man tausende von roten Kreuzen und Warnungen, welche einen wirklich von der Arbeit abhalten.

In solchen Fällen kann man ganz einfach das entsprechende Zertifikat zu seiner Keychain (Schlüsselbund) hinzufügen um diese Meldung zu vermeiden.

Das schwerste daran ist eigentlich, das Zertifikat aus dem Browser zu bekommen. Dazu

  • klickt man als erstes auf das Schloss mit dem roten Kreuz (links in der Adresszeile)
  • dann geht es weiter zu den Details unter „Certificate Information“
  • in dem sich öffnenden Fenster muss nun das Bild per Drag & Drop auf die Festplatte gezogen werden (also das Zerfikatslogo links)

Mit einem Doppelklick auf das Zertifikat öffnet sich die Schlüsselbundverwaltung. Hier wählt man „System“ aus und fügt das Zertifikat hinzu. Dabei wird man nach seinem Benutzerpasswort gefragt.

Trust Root Certificate

Danach wird man noch einmal gefragt, ob man diesem Zertifikat von jetzt an trauen möchte. Hier wählt man natürlich auch aus, dass man diesem Zertifikat von nun an immer trauen möchte.

Keychain Certificate

Fertig.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.