WordPress per Shell installieren

Wem ein SSH-Zugang zur Verfügung steht, der sollte davon auch gebrauch machen und nicht jede Mini-Datei per FTP hochschieben (nicht zuletzt wegen der Sicherheit). So auch im Falle von WordPress. Die Ganze Installation bekommt man nämlich hin, ohne auch nur eine Seite von WordPress besuchen zu müssen.

Nachdem man sich eingeloggt hat, wechselt man in das Verzeichnis, wo WordPress nachher liegen soll, und lädt das entsprechende Paket herunter. Wie man am Dateinamen bereits erkennt, braucht man sich um Versionen keine Sorgen machen – hier bekommt man immer die letzte Version.

Im zweiten Schritt muss die Datei natürlich entpackt werden.

Dann noch entpacken und die Daten ein Verzeichnis höher schieben

Dann eventuell noch die Besitzrechts umsetzen und fertig. Einfach die URL aufrufen und den Installer ausführen – einfacher geht es wirklich nicht.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.