HTML templates für JavaScript mit Nano

Vor kurzem Stand ich vor einer Aufgabe, die sicherlich schon so gut wie jeder Entwickler kennt: Ich musste ein definiertes Stück HTML als Template nutzen, um es mehrfach auf der Seite zu platzieren. Soweit erstmal kein Problem – anstrengend wird es dann, wenn man Platzhalter innerhalb des Templates dynamisch austauschen möchte.

Mit dem Mini-Stückchen an JavaScript-Code von Nano ist das aber kein Problem. Im folgenden möchte ich die 9 Zeilen (ja, wirklich nur neun Zeilen – und das nichtmal minified) etwas schmackhaft machen.

Als erstes definiert ihr ein Template. Für mich war es glaube ich das erste Mal, dass ich einen anderen Typen als text/javascript im Script-Tag verwendet habe.

Das war es eigentlich auch schon – der Vollständigkeit halber hier noch der Ajax-Call:

Das zurückgelieferte JSON ist denkbar einfach aufgebaut:

Natürlich gibt es tausende von Template-Lösungen am Markt. Ich habe etwas länger suchen müssen, bis ich eine so schlanke Lösung gefunden habe, die genau das tut was ich möchte, und dabei auf sämtliche Frameworks verzichtet.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.