MAMP – Passworteingaben beim Start vermeiden

Wenn man den Apache von MAMP auf Port 80 laufen lässt, muss man bei jedem Start und Stop sein Passwort eingeben. Schuld ist die Tatsache, dass man das für jeden Port unter 1024 tun muss, wenn man diesen zur Verfügung stellen möchte. Doch was muss man tun, damit man das Passwort nicht immer eingeben muss? Natürlich gibt es im Netz irgendwelche Apple-Scripts um dies zu vermeiden. Leider muss man in diesen dann oft das eigene Passwort hinterlegen – nicht besonders elegant wie ich finde.

Alternativ leitet man die Anfragen von einem Port über 1024 einfach auf Port 80 weiter. Das geht ganz einfach im Terminal mit folgendem Kommando:

In diesem Fall werden alle lokalen Anfragen von Port 8080 auf Port 80 weitergeleitet. Nachdem man den Apache in der MAM-Konfiguration auf Port 8080 geschoben hat, wird er einem beim nächsten Start nicht mehr mit einer Passwortabfrage belästigen.

Eine Liste aller Weiterleitungen bekommt man mit:

Falls man sich dann doch gegen diese Weiterleitung entscheiden sollte, kann man diese folgendermaßen löschen:

Viel Spaß beim stressfreien Arbeiten!

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.