Mac OS X: Standardanwendung für Dateitypen festlegen

Nachdem ich schon einige Jahre mit dem Mac gearbeitet habe, hatte ich heute erstmals das Bedürfnis das Standardprogramm für einen bestimmten Dateitypen festzulegen. Unter Windows hatte ich das Problem gefühlt schon 100.000 Mal. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass der Mac viel mehr Sachen automatisch im Hintergrund erledigt und man total wenig konfigurieren muss.

Will man nun jedoch das Programm trotzdem umbiegen, klickt man einfach eine Datei des entsprechenden Typs im Finder an und drückt Apfel (cmd) + I. In dem sich öffnenden Dialog findet man den Punkt „Öffnen mit…“. Dort kann man sogar für diese einzelne Datei ein anderes Programm wählen – irre! Direkt unter der Auswahlbox für das Programm findet man dann noch die Möglichkeit, die gewählte Einstellung für alle Programme mit der gleichen Endung zu übertragen. Fertig!

Einfach geht es nun wirklich nicht.

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.