Die eigene Webseite optimieren #9: Duplicate Content vermeiden

Wie ich schon länger wusste, wird doppelter Content bei Google abgestraft. Das heißt: Angenommen man besitzt die Domains schoene-fotos.de und schoene-fotos.com, dann dürfen diese Domains nicht auf den selben Inhalt zeigen. Im Idealfall würde man eine Weiterleitung auf die jeweils andere Domain einrichten (HTTP-Code 301 – Moved Permanently).

Nun waren aber meine Seiten seit Jahren unter zwei Varianten online: www.klein0r.de und klein0r.de

Selbst dieser kleine Unterschied wird von Google scheinbar schon abgestraft. Da ich aber seit Jahren die Variante ohne www bevorzuge, sollten die meisten Backlinks auch auf diese Adresse zeigen. Die www-Variante habe ich natürlich nun nicht geblockt, sondern leite diese an die non-www-Variante weiter.

Per .htaccess sieht das folgendermaßen aus:

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.