Die eigene Webseite optimieren #5: Social Media

Auf seitwert.de habe ich eine weitere Analyse meiner Seite durchgeführt. Der Seitwert beträgt aktuell 14,13 von 100 Punkten – wirklich ein schwaches Ergebnis. Dort ist mir weiterhin der Punkt Social-Media aufgefallen. Dort erreiche ganze null Punkte – WOW! Das liegt wohl daran, dass meine Links bei Facebook etc. nicht besonders oft geteilt werden. Entweder ich habe also keine interessanten Inhalte, zu wenig Besucher, oder meine Social-Media-Integration ist einfach nur schlecht.

Nach einem kurzen Review auf meiner Seite habe ich mich schnell erinnert: Damals habe ich nur fix das Social-Media-Privacy-Plugin von Heise auf der Startseite implementiert. Dort taucht zwar jeder Artikel, Download, Tutorial, Review, Foto einmal auf, rutscht aber schnell nach unten durch und dann wird es schwer es im Nachhinein zu „liken“ oder zu teilen.

Gedacht getan – heute Abend habe ich mich hingesetzt und auf allen möglichen Unterseiten die Social-Media-Links integriert. Ich bin gespannt wie sich das in Zukunft auf die Seite auswirken wird. Generell gilt weiterhin: Nicht um Likes betteln sondern einfach Inhalte schaffen den andere mögen und gerne lesen. Denn nur so kommen die Besucher wieder!

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.