Die eigene Webseite optimieren #2: Tools

Um überhaupt abschätzen zu können wo man aktuell steht können verschiedene SEO-Tools (Search Engine Optimization) genutzt werden. Diese sind teils kostenlos verfügbar – andere kosten Geld. Eine gute Übersicht aller Tools bietet SEO United.

Der Open Site Explorer ist für einige Abfragen am Tag kostenlos. Leider sind ohne Registrierung oder PRO-Account nicht alle Features vorhanden. Für einen generellen Überblick am Anfang reicht die kostenlose Variante aber sicher aus. Im Folgenden möchte ich einige aktuelle Werte für den späteren Vergleich (in ein paar Wochen) auflisten – hoffentlich ändert sich etwas!

  • Domain Authority: 26/100
  • Page Authority: 37/100
  • Linking Root Domains: 39
  • Total Links: 536

Unter Linking Domains kann man aktuell sehr gut sehen, dass die meisten Links von anderen Fotografie-Seiten kommen. Das kommt nicht zuletzt daher, dass ich im Netz immer fleißiger Kommentare unter Artikel setze und meine Domain dort angebe. Weiterhin habe ich in fast jedem Forum eine Signatur mit Links zu meinen Seiten erstellt. Je mehr angesehene Domains auf die eigene Domain verlinken, desto höher ist der PageRank (bei mir aktuell 1/10 – starten tut man bei null).

Weitere Site Explorer:

Über

Jahrgang 87, gelernter Softwareentwickler und fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Web-Entwicklung mit PHP und Web-Design. Diese Eigenschaften machen mich zu einem geeigneten und geschätzten Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres Projektes. Weiterhin bin ich seit Ende 2013 Magento Certified Developer.